Integrierter Bericht 2016 - Qualität, die überzeugt!
DE EN

Veränderungen in der Besetzung von Aufsichtsrat und Vorstand

Im Vorstand der DB AG haben sich im Berichtszeitraum folgende Veränderungen ergeben:

Herr Dr. Volker Kefer hat sein Mandat als Mitglied des Vorstands der Deutschen Bahn AG zum Ablauf des 31. Dezem­­ber 2016 niedergelegt.

Herrn Ronald Pofalla wurde vom Aufsichtsrat in dessen Sitzung am 14. Dezember 2016 für die Dauer seiner Bestellung mit Wirkung zum 1. Januar 2017 das Vorstandsressort Infrastruktur übertragen.

Herr Ulrich Weber wurde ab dem 1. April 2017 bis zum 31. Dezember 2018 als Mitglied des Vorstands und Arbeitsdirektor der DB AG wiederbestellt. Herr Weber verantwortet weiterhin das Vorstandsressort Personal.

Herr Dr. Rüdiger Grube ist am 30. Januar 2017 aus dem DB-Konzern ausgeschieden. Seine Bestellung wurde im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat aufgehoben. Das Ressort des Vorsitzenden sowie des ebenfalls interimistisch dem Vorstandsvorsitzenden zugeordneten Vorstandsressorts Technik&Qualität werden kommissarisch vom Vorstand Finanzen/Controlling geführt.

Herr Steffen Kampeter legte sein Mandat im Aufsichts­­rat der DB AG mit Wirkung zum Ablauf des 24. November 2016 nieder. Herr Johannes Schmalzl (BMF) wurde mit Wirkung zum 25. November 2016 für die verbleibende Amtszeit in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG entsandt.

Frau Brigitte Zypries hat im Zusammenhang mit ihrer Ernennung zur Bundesministerin für Wirtschaft und Energie ihr Mandat im Aufsichtsrat der DB AG mit Wirkung zum 26. Januar 2017 niedergelegt. Über die Besetzung des vakanten Mandats war bis zur Drucklegung dieses Berichts noch nicht entschieden.

Der Aufsichtsrat spricht den ausgeschiedenen Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats seinen Dank für ihre engagierte und konstruktive Unterstützung zum Wohl des Unternehmens aus.

Der Aufsichtsrat dankt dem Vorstand, allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Belegschaftsvertretern der DB AG und der verbundenen Unternehmen für ihren im Berichtsjahr geleisteten Einsatz.

Berlin, im März 2017

Für den Aufsichtsrat

Prof. Dr. Dr. Utz-Hellmuth Felcht
Aufsichtsratsvorsitzender
der Deutschen Bahn AG

nach oben