Integrierter Bericht 2016 - Qualität, die überzeugt!
DE EN

Auswahl der wesentlichen Nachhaltigkeitsthemen

Im Berichtsjahr haben wir die Ergebnisse unserer ersten Stakeholderbefragung und der damit verbundenen Wesentlichkeitsanalyse 2014 validiert. Dazu führten wir im Frühjahr und Sommer 2016 zwei Workshops mit Experten aus allen Stakeholdergruppen sowie einen weiteren DB-internen Workshop im Rahmen unseres Competence Centers Nachhaltigkeit durch. Im Zentrum standen dabei zwei Fragen: Arbeiten wir noch an den wichtigen Themen? Und wie hat sich unsere Leistung seit 2014 entwickelt? In den Diskussionen wurde die sehr hohe Bedeutung der Kundenthemen erneut ausdrücklich unterstrichen. Unsere Leistung ist in diesen Themen weiter zu verbessern. Mit Zukunft Bahn setzen wir genau dort an: für mehr Qualität, mehr Kunden, mehr Erfolg. Die Bedeutung der Mitarbeiter- und Umweltthemen wurde seitens der Stakeholder insgesamt ebenfalls bestätigt: Diese Themen sind aus Sicht der Stakeholder weit vorangeschritten. Die Leistungsfähigkeit des DB-Konzerns in diesen Themen wird mittelfristig von sehr großer Bedeutung sein.

Neu in das Portfolio aufgenommen wurden die Themen SicherheitDigitalisierung & Innovation sowie Leistungsfähigkeit. Diesen wurde sowohl in den Stakeholderworkshops als auch im DB-internen Workshop eine hohe Bedeutung beigemessen.

Insgesamt umfasst das Themenportfolio der Wesentlichkeitsanalyse 28 Themen. Darunter sind elf Top-Themen, die sowohl aus interner als auch aus externer Sicht mit einer hohen Bedeutung bewertet wurden. In allen Themen wollen wir uns kontinuierlich weiterentwickeln und leiten dafür konkrete Handlungsfelder ab.

Broschüre »Wofür wir stehen«

Um unsere Stakeholder transparent über die für uns wesentlichen Themen und unsere Positionen zu informieren, haben wir die Broschüre »Wofür wir stehen« im Nachgang der Stakeholder­­­­workshops 2016 aktualisiert. Diese stellen wir online allen interessierten Stakeholdergruppen zur Verfügung.

Im Integrierten Bericht 2016 haben wir eine Clusterung der Top-Themen aus der Wesentlichkeitsanalyse und der DB2020+-Top-Ziele, die nicht explizit über die Ergebnisse der Wesentlichkeitsanalyse abgedeckt sind, auf neun wesentliche Nachhaltigkeitsthemen (DB 01 bis DB 09) vorgenommen. Dabei werden die Auswirkungen der Themen sowohl innerhalb als auch außerhalb des DB-Konzerns betrachtet.

Aus dem Portfolio entfallen sind gegenüber dem Vorjahr zwei Themen infolge der Aktualisierung der Wesentlichkeitsanalyse: Preis-Leistungs-Verhältnis und Rahmenbedingungen sowie die DB2020-Top-Ziele Berücksichtigung Demografie und Material- und Ressourceneffizienz aufgrund der Anpassungen im Zielsystem.

Das Konzernzielsystem bildet die Grundlage für die Auswahl der steuerungsrelevanten Kennzahlen. Weitere Themen werden aufgrund einer internen Bedeutungseinschätzung berichtet. Hierzu zählen Gesellschaftliches EngagementLuftreinhaltungNaturschutz und Lieferkette.

nach oben