Integrierter Bericht 2016 - Qualität, die überzeugt!
DE EN

Strategische Personalplanung

 

Fluktuation von Mitarbeitern

in NP

2016

2015

2014

 

Rentenbedingte Fluktuation

2.960

3.309

3.831

     davon Frauen

592

592

521

Sonstige Fluktuation

7.204

6.285

5.460

     davon Frauen

1.667

1.515

1.197

Insgesamt

10.164

9.594

9.291

Deutschland (Gesellschaften mit rund 98 % der inländischen Mitarbeiter).
Betrachtet wird die nicht restrukturierungsbedingte Fluktuation der unbefristeten
Stammmitarbeiter. In der rentenbedingten Fluktuation sind auch die Altersteilzeitfälle enthalten.

 

Fluktuation von Mitarbeitern

in %

2016

2015

2014

 

Rentenbedingte Fluktuation

1,56

1,75

2,04

     davon Frauen

1,40

1,41

1,26

Sonstige Fluktuation

3,79

3,33

2,90

     davon Frauen

3,93

3,61

2,90

Insgesamt

5,35

5,08

4,94

Deutschland (Gesellschaften mit rund 98 % der inländischen Mitarbeiter). 
Betrachtet wird die nicht restrukturierungsbedingte Fluktuation der unbefristeten Stammmitarbeiter.
In der rentenbedingten Fluktuation sind auch die Altersteilzeitfälle enthalten.

Die Erhöhung der sonstigen Fluktuation ergibt sich im Wesentlichen aus einem Anstieg der krankheitsbedingten Abgänge. Des Weiteren wirkt die höhere Wechselbereitschaft neu eingestellter Mitarbeiter erhöhend.

nach oben