Integrierter Bericht 2017 – Auf in eine neue Zeit!

Konzern-Gewinn- und Verlustrechnung

Überleitung zum Konzern-Gesamtergebnis

Für den Zeitraum vom 01.01. bis 31.12. in Mio. €

2017

2016

Jahresergebnis

765

716

Änderungen aus der Neubewertung von leistungsorientierten Versorgungsplänen 1)

651

–852

Veränderung im Eigenkapital erfasster Ergebnispositionen,
die nicht in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert werden 1)

651

–852

Änderung aus Währungsumrechnung 1)

–175

–43

Änderung aus Marktbewertung Wertpapiere

0

–1

Änderung aus Marktbewertung Cashflow-Hedges

51

262

Anteil an erfolgsneutralen Ergebnisbestandteilen aus Unternehmen,
die at Equity bilanziert werden

Veränderung im Eigenkapital erfasster Ergebnispositionen,
die in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert werden 1)

–124

218

Saldo der im Eigenkapital erfassten Ergebnispositionen (vor Steuern) 1)

527

–634

Neubewertung leistungsorientierter Versorgungspläne

–41

108

Veränderung latenter Steuern auf im Eigenkapital erfasste Ergebnispositionen, die nicht in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert werden

–41

108

Latente Steuern aus der Veränderung der Marktbewertung Wertpapiere

1

Latente Steuern aus der Veränderung der Marktbewertung Cashflow-Hedges

–4

–34

Veränderung latenter Steuern auf im Eigenkapital erfasste Ergebnispositionen, die in die Gewinn- und Verlustrechnung umgegliedert werden

–4

–33

Saldo der im Eigenkapital erfassten Ergebnispositionen (nach Steuern) 1)

482

–559

Gesamtergebnis 1)

1.247

157

Gesamtergebnis anteilig zugerechnet den

     Aktionären der Deutschen Bahn AG 1)

1.235

138

     nicht beherrschenden Anteilen

12

19

1) Vorjahr angepasst aufgrund der Effekte aus der rückwirkenden Anwendung der Methodenänderung bei der Bilanzierung von Pensions­verpflichtungen im Segment DB Arriva.