Integrierter Bericht 2017 – Auf in eine neue Zeit!

DB Engineering&Consulting

DB E&C setzt Wachstumskurs fort

Die Ingenieur- und Beratungsgesellschaft DB E&C ist in ihren wichtigsten internationalen Märkten weiter auf Expan­­sionskurs und eröffnete in mehreren Ländern neue Büros, unter anderem in China und Australien. Angesichts eines Rekordauftragseingangs von über 90 Mio. € 2017 im Ausland wird DB E&C insbesondere in Indien sowie im gesamten Asien-Pazifik-Raum neue Mitarbeiter einstellen. Ende des Berichtsjahres waren bei der DB E&C rund 4.400 Mitarbeiter aus 73 Nationen im Einsatz.

Engagement in Taiwan fortgesetzt

DB E&C prüft, unterstützt von DB Systemtechnik, im Auftrag von Sinotech Engineering Consultants die Ausführungsplanung und die Ausschreibungsunterlagen für die neue Green Line der Taoyuan Metro in Taiwan. In den kommenden sieben Jahren werden auch Bauausführung, System­integration und Inbetriebnahme des Bahnsystems von unseren Experten begleitet. Die neue Linie ist knapp 28 km lang; geplant sind zehn unterirdische und elf oberirdische Stationen. Mit diesem Projekt setzt DB E&C das seit 1970 be­­stehende Engagement in Taiwan fort.

Machbarkeitsstudie für das BMVI und neues Metroprojekt in Indien

Im Auftrag des BMVI führt DB E&C in Zusammenarbeit mit konzernexternen Partnern seit März 2017 eine Machbarkeitsstudie zum Hochgeschwindigkeitsverkehr in Indien durch. Im Rahmen der deutsch-indischen Zusammenarbeit wird auf ausgewählten indischen Bahnstrecken eine Kapazitäts- und Geschwindigkeitserhöhung untersucht. Dabei werden die Erfahrungen aus Betrieb und Raumordnung in Deutschland berücksichtigt. Darüber hinaus hat die DB E&C einen neuen Großauftrag für Projektmanagementleistungen bei der Metro Bhopal/Indore gewonnen.

Vorausschauende Instandhaltung erhöht Qualität im Bahnbetrieb #Digitalisierung

Seit Beginn 2017 profitieren Kunden von DB E&C und DB Sys­­temtechnik auch bei der Instandhaltung von den Chancen, die die Digitalisierung bietet: Bei der vorausschauenden In­­standhaltung können Instandsetzungsbedarf und Schäden an Infrastruktur und Fahrzeugen durch intelligente Datendiagnose und -analyse bereits erkannt und behoben werden, bevor Probleme entstehen. So werden zum Beispiel Betriebs­­störungen durch Ausfälle von Weichen verhindert, weil sich abzeichnende Ausfälle frühzeitig bemerkt werden. Dies wirkt sich direkt auf die Zufriedenheit der Kunden aus, da Verspätungsfälle deutlich reduziert werden können. Basis für diese Leistungen sind vernetzte Anlagendaten auf einer speziellen IT-Plattform.

DB Rail Academy für internationale Kunden

Mit DB Rail Academy bietet DB E&C qualitativ hochwertige und schnell verfügbare Trainingslösungen für internationale Kunden. Das Angebot richtet sich an Einsteiger wie Top-­Manager und vermittelt vor Ort das Know-how, das erforderlich ist, um erfolgreich Eisenbahn- und Transportsysteme zu planen und zu betreiben. Das Portfolio reicht von einzelnen Seminaren bis zu langfristigen, zertifizierten Programmen.

Auftrag in Kalifornien

DB E&C hat einen Auftrag für einen Abschnitt der ersten Hochgeschwindigkeitsstrecke in Kalifornien/USA gewon­­nen. Das Board of Directors der California High-Speed Rail Authority in Sacramento hat die DB E&C mit Ingenieur- und Beratungsleistungen zu technischen und wirtschaftlichen Aspekten auf der Teilstrecke zwischen Bakersfield und San Jose beauftragt. Gemeinsam mit ihren Subunternehmern wird DB E&C unter anderem die Stationen und Fahrpläne ent­­wickeln, Personal schulen, Betreibermodelle erarbeiten und die Aufgabe als Early Train Operator für den ersten Ab­schnitt übernehmen.

Fokus-Themen