Integrierter Bericht 2017 – Auf in eine neue Zeit!

Infrastruktur

In Deutschland übernehmen wir mit unserer integrierten Konzernstruktur eine doppelte Verantwortung für den Verkehrsträger Schiene: Wir sind zugleich Betreiber und führen­der Nutzer der Schieneninfrastruktur. Die damit einhergehende stärkere Kunden- und Effizienzorientierung der Infrastruktur kommt diskriminierungsfrei allen Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) zugute. Eine im internationa­len Maßstab strenge Regulierung stellt neben den konzern­internen Verhaltensregeln die Wettbewerbsneutralität der Schieneninfrastruktur sicher. Unser Ziel ist die Weiterentwicklung des Verkehrsträgers Schiene und damit die Stärkung der für den Standort Deutschland wichtigen Verkehrs­infrastruktur. Zudem schaffen wir die Voraussetzungen, um die wachsenden Verkehrsströme in Europa bewältigen zu können. Dazu kümmern wir uns um das Schienennetz und die Personenbahnhöfe sowie um die Energieversorgung der EVU in Deutschland.

Schieneninfrastruktur mit Nachfragezuwachs

Ausgewählte Kennzahlen DB-Schienen­infrastruktur
in Deutschland

2017

2016

Veränderung

absolut

%

Infrastrukturkunden

431

421

+10

+2,4

     Konzernintern

17

17

     Konzernextern

414

404

+10

+2,5

Trassennachfrage in Mio. Trkm

1.073

1.067

+6

+0,6

     DB-Konzern

741,7

745,6

–3,9

–0,5

     Konzernexterne Bahnen

331,3

321,9

+9,4

+2,9

     Anteil konzernexterner
Bahnen in %

30,9

30,2

Stationshalte in Mio. Stopps

153,2

152,5

+0,7

+0,5

     DB-Konzern

117,1

117,1

     Konzernexterne Bahnen

36,1

35,4

+0,7

+2,0