Integrierter Bericht 2017 – Auf in eine neue Zeit!

Teststrecken für Lärmschutztechniken

Zur Erweiterung des Portfolios lärmmindernder Maßnahmen haben wir im Rahmen des Zukunftsinvestitionsprogramms gemeinsam mit dem BMVI die »Initiative Lärmschutzerprobung neu und anwendungsorientiert (I-LENA)« gestartet. Hier werden in den nächsten Jahren rund 30 innovative Produkte zum LärmschutzNR. 43 unter Praxisbedingungen an der Infrastruktur erprobt. Dazu zählen neuartige Schallschutzwände und innovative Technologien zur Minderung des Rollgeräuschs an der Quelle durch verbessertes Schienenschleifen und Dämpfung der Schiene. Ebenfalls im Fokus von I-LENA sind Schallschutztechnologien für spezielle »Hotspots«, an denen intensives Kurvenquietschen, Baulärm oder belästigendes Dröhnen beim Überfahren von Eisenbahnbrücken auftritt.

Im BMVI-Forschungsprojekt Innovativer Güterwagen erproben wir zudem Technologien für einen intelligenteren, energieeffizienteren und leiseren Güterwagen.

Weiterführende Links