Integrierter Bericht 2017 – Auf in eine neue Zeit!

Personenverkehr

Voraussichtliche Marktentwicklung in %

2017

2018

Deutscher Personenverkehr (Basis Pkm)

+1,1

~+1,0

Die Erwartungen für 2018 sind auf halbe Prozentpunkte gerundet.

Der deutsche Personenverkehr wird 2018 nach unserer Prognose weiter wachsen, wobei der Verkehrsleistungsanstieg auf dem Niveau des Berichtsjahres liegen dürfte. Wesent­licher Faktor hierfür wird eine absehbar positive Entwicklung von Erwerbstätigenzahlen und verfügbaren Einkommen sein. Gleichzeitig wird ein Anstieg der Kraftstoffpreise erwartet.

Für den Schienenpersonenverkehr rechnen wir unter diesen Bedingungen mit robusten Zuwächsen, unterstützt durch unsere Maßnahmen zur Angebots- und Qualitätsverbesserung. Insbesondere der Fernverkehr dürfte sich unter anderem durch die vollständige Inbetriebnahme der Strecke München – Berlin im Dezember 2017 überdurchschnittlich stark entwickeln.

Im öffentlichen Straßenpersonenverkehr ist ein Rückgang zu erwarten. Zwar wird der Buslinienfernverkehr nach erfolgter Konsolidierung wieder zulegen, der Busliniennahverkehr aber dürfte aufgrund der demografischen Entwicklung stetig abnehmen.

Motorisierter Individualverkehr und innerdeutscher Luft­­verkehr können dank fortgesetzt positiver Arbeitsmarktlage und Einkommensentwicklung und immer noch relativ niedriger Kraftstoff- und Kerosinpreise voraussichtlich weitere Zugewinne verbuchen.

Obwohl die Situation in Großbritannien durch den Brexit mit großen Unsicherheiten behaftet bleibt, zeichnet sich für den europäischen Personenverkehrsmarkt eine insgesamt positive Entwicklung ab. Steigende Erwerbstätigenzahlen und verfügbare Einkommen dürften zusammen mit anziehenden Kraftstoffpreisen vor allem die Nachfrage im Schie­nen­­personenverkehr stützen. Überdurchschnittliche Zu­­wächse werden insbesondere in Ländern mit intensivem intra- und intermodalen Wettbewerb, signifikanten Investitionen in Infrastruktur und Fahrzeugparks sowie konsequen­­ten Maßnahmen zur Marktliberalisierung erwartet.