Integrierter Bericht 2017 – Auf in eine neue Zeit!

Digitalisierung im Bahnhofsmanagement

Digitale Vitrinen am Bahnhof

An den Bahnhöfen in Augsburg, Münster und Wolfsburg werden digitale Vitrinen getestet. Die Vitrinen bündeln alle Informationen von der Reise über den Bahnhof bis hin zur Wettervorhersage an einem Standort. Per Berührungsbildschirm wird der Kunde über die relevanten Informationen unterrichtet. Bisher finden Kunden diese Infor­mationen, zum Teil noch gedruckt, im Bahnhof verteilt. Reisende können während der Testphase ihr Feedback direkt über die Vitrine oder per QR-Code geben.

Holoplot – innovatives Lautsprechersystem

Die Gründer des Berliner Start-ups Holoplot haben sich der oft schlechten Akus­­tik an öffentlichen Orten, zum Beispiel in Bahnhofshallen, angenommen. Das Ergebnis ist ein innovatives Lautsprechersystem, das Sprachansagen überall klar verständlich macht. Die mo­du­laren Lautsprecher erlauben es, Audiowellen wie einen Lichtstrahl auf be-liebige Punkte im Raum zu richten. Somit kann präzise be­stimmt werden, wo etwas zu hören ist und wo nicht. Das System wird in verschiedenen Bahnhöfen getestet.

Zusammenarbeit mit Start-ups fortgesetzt

Der Start-up-Wettbewerb von DB Netze Personenbahnhöfe ging im Berichtsjahr mit einem Teilnehmerrekord in die vierte Runde: 151 Bewerber reichten ihre Ideen für neu­artige Shoppingerlebnisse, innovative Food-Konzepte oder hilfreiche Services am Bahnhof ein. Eine Jury aus Experten der Start-up-Szene und des DB-Konzerns kürte am 18. Mai 2017 zwei Gewinner: »Getasty« vertreibt Lunchpakete, die man online bestellen, bargeldlos bezahlen und ohne Wartezeit direkt im Bahnhof abholen kann. »TryLikes« ist ein junges niederländisches Unternehmen, mit dessen Technik Kunden unmittelbar ihr Feedback per Knopfdruck abgeben können. Dank eines Online-Analysetools ist es möglich, in Echtzeit die Zufriedenheitswerte zu verfolgen und sich noch besser auf die Kundenbedürfnisse auszurichten. Beide Gewinner nahmen am DB StartupXpress, unserem Start-up-Förderprogramm, teil und konnten ihre Konzepte am Berliner Hauptbahnhof testen.