Fortschritte im Klimaschutz

Seit dem Berichtsjahr beziehen wir uns auf unser neues Klimaziel. Bis zum Jahr 2030 werden wir den spezifischen – also auf die Verkehrsleistung bezogenen – Ausstoß der Treibhausgase gegenüber 2006 weltweit mehr als halbieren.

Lesen Sie mehr

Zum interaktiven Kennzahlenvergleich

Anteil erneuerbarer Energien auf hohem Niveau

Seit dem 1. Januar 2018 fahren bundesweit nahezu alle Reisenden in unseren Fernverkehrszügen mit 100% Ökostrom.

Auch die S-Bahn Berlin ist seit Anfang des Berichtsjahres CO₂-frei unterwegs und trägt zum hohen Anteil des Ökostroms am DB-Bahnstrommix bei. Bereits seit dem Jahr 2010 fährt die S-Bahn Hamburg komplett CO₂-frei. Im Schienengüterverkehr haben unsere Kunden mit DBeco plus die Möglichkeit, Transporte CO₂-frei mit 100% Ökostrom durchführen zu lassen.

Lesen Sie mehr

Was Sie auch interessieren könnte:

Spezifische Treibausgasemissionen weiter reduziert

Im Berichtsjahr stellen wir erstmals gemäß unseres neuen Klimaziels neben der Reduktion der spezifischen Treibhausgasemissionen der Transporteure auch die der stationären Anlagen dar.

Lesen Sie mehr

Energieeffizienz erhöht

Wir haben die Energieeffizienz übergreifend erhöht: Die spezifischen Primärenergieverbräuche sind bei all unseren Transporten weiter gesunken.

Lesen Sie mehr

Bremsenergierückspeisung erhöht Energieeffizienz

Moderne Schienenfahrzeuge können beim Bremsen einen Teil ihrer Bewegungsenergie in elektrische Energie umwandeln und so wieder in das Bahnstromnetz rückspeisen.

Lesen Sie mehr

Stationären Energiebedarf in Bahnhöfen, Werken und Gebäuden senken

Um Einsparpotenziale zu identifizieren und den Energieverbrauch langfristig zu messen, wurden in den Vorjahren für die Umsetzung der EU-Energieeffizienzrichtlinie in rund 700 Tochtergesellschaften Energieaudits durchgeführt

Lesen Sie mehr

Anhang zur Nachhaltigkeit - Klimaschutz

Unser erweiterter Treibhausgasfußabdruck bildet die Menge der Treibhausgasemissionen ab, die wir in einem Jahr verursacht haben...

Lesen Sie mehr