Integrierter Bericht 2018 – Auf dem Weg zu einer besseren Bahn

Nachtragsbericht

Vergabeerfolge im Regionalverkehr

  • DB Regio bekam den Zuschlag für die Lose 2 und 3 bei der Vergabe umfangreicher Regionalverkehrsleistungen insbesondere in den Ländern Berlin und Brandenburg (Netz Elbe — Spree). Die Ausschreibung sah unter an­­de­­rem vor, dass nicht mehr als zwei Lose von einem An­bie­­ter gewonnen werden konnten. Langfristig werden wir unser Leistungsvolumen leicht ausbauen können.
  • DB Arriva hat ihren bisher größten Schienenverkehrs­vertrag in der Tschechischen Republik gewonnen und betreibt ab Dezember 2019 vier Regionallinien. Der Dreijahresvertrag im Wert von 45 Mio. € hat eine Option auf Verlängerung um bis zu zwei Jahre. Eingesetzt werden 27 Dieseltriebwagen, die von DB Regio übernommen und modernisiert worden sind.